news


konzerte + musik

 

 

 

 


:::::::

a.ct art in der villa, Reichenschwand

:::::::

Die Plandemie hat sich erschöpft und wurde für beendet erklärt. Corona mutierte zur Grippe... was es den nackten Zahlen nach schon immer war. Die Politik macht dennoch weiter, bleibt im Panikmodus und findet neue bedrohliche Szenarien. Immer deutlicher jedoch dringen die Fakten auch in die Mainstream Medien vor.
Die Schuldfrage steht an und die Aufarbeitung hat begonnen, Prozesse werden allerorts angestrengt und auch schon gewonnen. Vieles ist zu diskutieren, wieder gut zu machen, Spaltungen müssen überwunden werden. Es gibt jedoch kein zurück in eine "Normalität" wie es vielen lieb wäre. Hier ein gut formuliertes Statement (leider anonym): Es gibt viel zu verzeihen.

::::::

HIER finden sie einige Hinweise auf Fakten und HIntergründe der sogenannten Corona-Pandemie.

::::::



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

bessermann-k

Freitag, 24. Mai 2024 - 18:00 - 22:00 Uhr - Marktredwitz, Fussgängerzone
Samstag, 25. Mai 2024 - 19:00 Uhr - Happurg
Glücksmühle link

PAPA CALIENTE - 40 years
Seit 1984 gibt es PAPA CALIENTE mit einem riesigen Repertoire an Traditionals und Originals des Latin Jazz und vielen eigenen Kompositionen. In der Besetzung wie alles begann (4 Musiker waren damals schon dabei) findet sich ein illustres Sextett zusammen und stellt ein Best-of- Programm vor. Ohne Scheuklappen oder stilistische Einschränkungen wird in den modernen Rhythmen von Jazz, Rock, Afro und Latin Music gewildert. Das verspricht schöne Melodien und tanzbare Grooves... Die LP "Tango for Gesine" mit der alles begann sowie etliche weitere live-Mitschnitte können hier angehört werden.

Achim Goettert (Reichenschwand) - reeds
Denis Cuni (Cuba/Nürnberg) - trombone
Günter Schmuck (Bamberg) - keyboards
Harald Weigel (Marktredwitz) - e-bass
Roman Seehon (Freising) - drums
Charly Böck (Ingolstadt) - percussion

presse und link: Papa Caliente


Samstag, 3. August 2024 - 19.00 Uhr - Fürth Stadtpark link
ACHIM GOETTERT "FACES"
- play SKAJAZZ
Seit über 20 Jahren tummelt sich Achim Goettert in Skajazz Gefilden, einer energetischen und wilden tanzbaren Musik, die in leichtfüssigen Jazzkontext gestellt besonders spannend daherkommt.
Angefixt durch das NEW YORK SKAJAZZ ENSEMBLE, den SKATALITES und anderen werden bekannte Gassenhauer des Ska mit Hardbop Schlagern gemixt und natürlich auch mit eigenen Kompositionen angereichert.
Zum Gelingen tragen erfahrene und weithin bekannte Kollegen erster Güte bei.

Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Hendrik Gosmann - bass
Charles Blackledge- drums

Achim Goetterts FACES waren bisher in vielfältigen Grooves unterwegs. Eine Auswahl kann hier als mp3 angehört werden. Weitere Infos hier.

John_Burnside_by_Dirk_Skiba

ac.t art in der Villa 71
Freitag 13.September 2024 - Einlass 19:30 Uhr
Karbus liest John Burnside
Goettert + Dorsch musizieren

Achim Goettert - reeds
Alex Dorsch - steelcello link

Lyrik + Improvisierte Musik.
Die seit Jahrzehnten erprobten Lyrik+Musik Partner bereiten den nächsten Gipfel vor.
info zu JOHN BURNSIDE link .
Weitere Informationen und downloads hier.


ac.t art in der Villa 72 hier
Freitag, 6. Dezember 2024 - Einlass: 19.30 Uhr, Reichenschwand, Ziegeleistr.5

GOETTERT + MAGES
Cooking Jazz+Pop Dance Party.
Die Unberechenbaren wildern in der Jazz und Popgeschichte nach Belieben und nehmen Evergreens und Standards genüsslich auseinander um sie mit eigenen heissen Zutaten frisch zu kochen. Cooking at its best.
link zum Info

Achim Goettert - saxophon, bass
Klaus Mages - drums, voc, synth, misc

Rob Stephan - keyboards, reeds
Udo Schwendler - e-bass, misc..


 



Wir trauern um KEILI KEILHOFER.
Er verstarb am 20.11.2023 und wurde 70 Jahre alt.

the LUCKY RULERS "...gone to the air."
Blues, Rock, Jazz - das weite Feld der IMPROVISATION.

Achim Goettert - saxophon, bass
Keili Keilhofer - e-guitar, voc
Klaus Mages - drums, voc, synth, misc

link zum Info

DOWNLOAD SPECIALS

IMPROVISERS POOL - FILMMUSIK - LYRIK MIT MUSIK

Back to the roots:

FREDDIE FREELOADER GROUP

Die FREDDIE FREELOADER GROUP hat von 1981 bis 1984 im süddeutschen Raum konzertiert. Am 25. Juli 1983 nahm das Quartett sieben Kompositionen von Achim Goettert im SFP Tonstudio von Thomas Wild in Obermembach auf. Am Schlagzeug war der 16-jährige WOLFGANG HAFFNER zu hören. Die produzierte LP "Hello Goodbye" wurde in der Kunstaktion COVERART von bildenden Künstlern aus Franken, Ost- und Westberlin singulär gestaltet: Weitere Infos und downloads hier.

Achim Goettert - reeds
Volkmar Studtrucker - keys
Harald Weigel - bass
Wolfgang Haffner - drums


ac.t art in der Villa 66: zum Nachhören hier lang
Freitag, 17. November 2023

"Hans Magnus Enzensberger Lyrik"
Oliver Karbus liest
Goettert-Bauer-Stolz machen Musik


Zu sehr aktuellen Themen hat Oiver Karbus aus dem reichhaltigen lyrischen Schaffen von Hans Magnus Enzensberger ausgewählt.

Achim Goettert - reeds, guitars, composition
Ralf Bauer - flugabone, didgeridoo, perc, composition
Irma Stolz - flute, baritone sax, supervisin


ac.t art in der Villa 62: zum Nachhören hier lang
Freitag
, 21. April 2023


Elmar Tannert + Achim Goettert
War da was? Dystopie und Resilienz.
In den vergangenen drei Jahren hat in unserer Welt ein dystopisches Chaos Einzug gehalten. Die große Mehrheit scheint gewillt wieder sang- und klanglos zur Tagesordnung überzugehen. Für die Minderheit veranstalten Elmar Tannert und Achim Goettert einen musikalisch-literarischen Abend mit Rückblicken auf übermäßigen ziivilen Gehorsam und Ausblicken auf Wege der künstlerischen Resilienz. Es werden dabei gewiß mehr Fragen aufgeworfen, als Antworten gegeben werden können.

Elmar Tannert - vocal, concept
Achim Goettert
- reeds, guitars, composition

Ralf Bauer - flugabone, didgeridoo, perc, composition
Irma Stolz - flute, baritone sax, supervising

Ein MITSCHNITT des Konzertes in der Sandgrube 25 in Speikern bei Boris und Saskia: link

ACHIM GOETTERT "FACES"
- the groovy side
Juli 2022 - es waren wundervolle Konzerte, tolles Publikum, super Atmosphäre...
Weitere Infos hier.

Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Hendrik Gosmann - bass
Charles Blackledge - drums

konzerte + musik


..

Neue Termine dieses Musikprojekts finden sich im privaten Bereich.

MAXI HOLBEIN & DIE REIFE SEIFE
Neue Songs von MAXI HOLBEIN dem Virtuellen entrissen und humanisiert kammermusikalisch kongenial umgesetzt von REIFE SEIFE. Die Premiere im ac.t art Salon hat Spass und Mut gemacht. Wir machen also weiter. Wer vor oder nachhören möchte: Die virtuellen Songs finden sich bei youtube (link) und soundcloud (link). Live-Mitschnitte werden folgen.

Maxi Holbein - gitarre, gesang, komposition
Ernesto E. - bass, sax, perc
Gitti Gatto - flöte, baritonsax, gesang
Susie Südstadt - gesang

Informationen zu den Konzerten auf Anfrage.

 

konzerte + musik

 

...gone to the air...



leider schon vorbei - verpasst?

ac.t art in der Villa 70
Freitag 5. April 2024
Freddie Freeloader Group

MODERN JAZZ - Ein Revival
Nach über 40 Jahren erinnern wir an die frühen 80er des musikalischen Freischwimmens. Der Modern Jazz der Freddie Freeloader Group verarbeitete Jazz Roots von Monk, Davis, Silver, Shorter u.a. zu eigenen Kompositionen. Der immer stärker werdende Einfluss afrokubanischer und anderer Latin Music mündete schliesslich in das Sextett PAPA CALIENTE.

Achim Goettert - reeds
Volkmar Studtrucker - keys
Harald Weigel - bass
Horst Faigle - drums

Weitere Infos und downloads hier. und hier.

Freitag, 14.Juli 2023 Blindeninstitut Rückersdorf link
Samstag 15.Juli 2023 Illschwang
ACHIM GOETTERT "FACES"
- the groovy side
Aus 50 Jahren überaus vielseitigem kompositorischem Schaffen von Rock, Jazz, Latin bis improvisierter Musik werden die schärfsten Groove Nummern herausgefiltert und mithilfe einer illustren Band rattenscharf inszeniert. Eine Auswahl kann hier als mp3 angehört werden. .Weitere Infos hier.

Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Hendrik Gosmann - bass
Charles Blackledge - drums

Sonntag 24. Juli 2022 - 11.30 Uhr - KMH Hersbruck Matinee im Stadtgraben link
ACHIM GOETTERT "FACES"
- the groovy side
Aus 50 Jahren überaus vielseitigem kompositorischem Schaffen von Rock, Jazz, Latin bis improvisierter Musik werden die schärfsten Groove Nummern herausgefiltert und mithilfe einer illustren Band rattenscharf inszeniert. Eine Auswahl kann hier als mp3 angehört werden. .Weitere Infos hier.

Achim Goettert - reeds
Peter Pelzner - guitar
Hendrik Gosmann - bass
Charles Blackledge - drums - bild

Freitag, 15. Juli 2022 - 20.00 Uhr - 20.00 Uhr - Illschwang - Quintett mit DENIS CUNI
Samstag, 16. Juli 2022 - 20.00 Uhr - 20.00 Uhr - Speikern, Neunkirchen am Sand, Sandgrube 25 link
Sonntag, 17. Juli 2022 - 15.00 Uhr -
-
Fürth, Stadtpark Freilichtbühne link

ACHIM GOETTERT "FACES"
- the groovy side
Aus 50 Jahren überaus vielseitigem kompositorischem Schaffen von Rock, Jazz, Latin bis improvisierter Musik werden die schärfsten Groove Nummern herausgefiltert und mithilfe einer illustren Band rattenscharf inszeniert. Das Konzert vom 16.7.2022 in Speikern kann hier als mp3 angehört werden. Weitere Infos hier.


Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Hendrik Gosmann - bass
Charles Blackledge - drums

}

Rosenmontag, 24. Februar 2020 - ab 19.00 Uhr - Borgo Ensemble Holzschuher Str.8, 90439 Nürnberg link
FASCHING im BORGO ENSEMBLE mit CcARTon

Tanz und Schwoof mit Improvisierter tANZMusik
Erstmalig im neuen BORGOdomizil Party & Dance mit CcARTon und DJing.

CcARTon
Achim Goettert - saxophon, bass (Papa Caliente, Kevin Coyne, The Lucky Rulers...)
Dieter Serfas - drums (Embryo, Amon Düül II, Eartranceport)
Keili Keilhofer - e-guitar, voc (Jack Bruce, Kevin Coyne Band, NC Brown Band, Lucky Rulers)
Rob Stephan - keyboards, reeds (Egersdörfer's Fast zu Fürth, Travelling Playmates, Lucky Rulers)

Lars Fischer - electronics (Klangkollektor, Saigon Quartett)
Roberto Behrendt - percussion (Fazzoletti, Saigon Quartett)
Ralf Bauer - trombone (Metropol Orchester, Monika Roscher Big Band, Papa Caliente)

link zu CcARTon

Samstag, 1. Februar 2020 - 21.00 Uhr - Jazzstudio Nürnberg link
KRAUTROCK meets JAZZ
link
Olders Frenzel (IHRE KINDER) erinnert an diesem Abend an die legendären Krautrockzeiten und trifft erstmals auf den legendären Trommelkollegen Dieter Serfas (EMBRYO, AMMON DÜÜL II). Bei EMBRYO begegnete dieser dereinst schon dem Gitarrenhelden Eugen de Ryck. Dieser wiederum, bzw. alle irgendwie hatten schon mit der Jazzgröße Achim Goettert zu tun. Das Ganze wird komplettiert durch den anarchistischen Allround Musiker Rob Stephan (EGERSDÖRFER). Das werte Publikum darf sich auf allerlei Überraschendes freuen, auf treibende Beats und heiße Improvisationen. High Energy - KRAUTROCK meets JAZZ!


Roland "Olders" Frenzel - drums link
Dieter Serfas - drums, (Embryo, Amon Düül II, CcARTon) link
Eugen de Ryck - e-guitar, voc (Embryo, Universal Supersession, Wheather Girls) link
Rob Stephan - keyboards, reeds (Egersdörfer's Fast zu Fürth, Travelling Playmates, CcARTon)
Achim Goettert - saxophon, bass (Papa Caliente, The Lucky Rulers, CcARTon) link

Samstag, 25. Januar 2020 - 19.30 Uhr - a.ct art in der villa, Reichenschwand, Ziegeleistr.5
Sonntag,
26. Januar 2020
- 11.00 Uhr - KUNO, Kulturtreff Nord Nürnberg link
Sonntag, 26. Januar - 18.00 Uhr - Borgo Ensemble Holzschuher Str.8, 90439 Nürnberg link
GOETTERT-MAGES-STEPHAN

Cooking Jazz+Pop und das weite Feld der IMPROVISATION.
Die 3 Unberechenbaren wildern in der Jazz und Popgeschichte nach Belieben und nehmen Evergreens und Standards genüsslich auseinander um sie mit eigenen heissen Zutaten frisch zu kochen. Cooking at its best.
link zum Info

Achim Goettert - saxophon, bass
Klaus Mages - drums, voc, synth, misc

Rob Stephan - keyboards, reeds

Donnerstag, 19. Dezember 2019 - 20.00 Uhr - - Kofferfabrik Fürth, link
Freitag, 20. Dezember 2019 - 21.00 Uhr - Jazzstudio Nürnberg link
ACHIM GOETTERT "FACES"
- the groovy side

Aus 40 Jahren überaus vielseitigem kompositorischem Schaffen von Rock, Jazz, Latin bis improvisierter Musik werden die schärfsten Groove Nummern herausgefiltert und mithilfe einer illustren Band rattenscharf inszeniert. Eine Auswahl kann hier als mp3 angehört werden. .Weitere Infos hier.


Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Günter Schmuck - keys
Hendrik Gosmann - bass
Klaus Mages - drums


Samstag, 9. November 2019 - 20.00 Uhr - Balazzo Brozzi , Nürnberg, Hochstr.2 link
PAPA SKALIENTE
ein heißes SKAJAZZ Programm mit klassischen Jazzstücken im SKA-Rhythmus, Verneigungen vor dem New York Skajazz Ensemble und den Skatalites, aber auch groovenden Originals aus der Feder von Achim Goettert.

Achim Goettert - reeds
Christoph Müller - trombone
Peter Pelzner - guitar
Udo Schwendler - keyboards
Harald Weigel - e-bass
Charles Blackledge - drums

presse und link: Papa SKAaliente

Sonntag, 23. Juni 2019 - 14.00 bis 20.00 Uhr - Kunstmsueum Hersbruck link
CcARTon
link
Improvisierte Musik beim Künstlerfest des Kunstmuseums Hersbruck

Achim Goettert - saxophon, bass (Papa Caliente, The Lucky Rulers...)
Dieter Serfas - drums, (Embryo, Amon Düül II, Eartranceport)
Keili Keilhofer - e-guitar, voc
Rob Stephan - keyboards, reeds (Egersdörfer's Fast zu Fürth, Travelling Playmates, Theatermusiker)

Lars Fischer - electronics (Klangkollektor, Saigon Quartett)
Roberto Behrendt - percussion (Fazzoletti, Saigon Quartett)

bessermann-k

Samstag, 18. Mai 2019 - 19.30 Uhr - Cafe Express, Nürnberg, Bulmannst. 4 link
Freitag, 31. Mai 2019 - 19.30 Uhr -
Fürth, Stadtpark - Freilichtbühne link

PAPA CALIENTE 6 - new stuff
Seit 1984 gibt es PAPA CALIENTE mit einem riesigen Repertoire an Traditionals und Originals des Latin Jazz. In der Besetzung wie alles begann findet sich ein illustres Sextett zusammen und stellt ein nagelneues Programm mit eigenen Kompositionen vor. Ohne Scheuklappen oder stilistische Einschränkungen wird in den modernen Rhythmen von Jazz, Rock, Afro und Latin Music gewildert. Das verspricht schöne Melodien und tanzbare Grooves...

Achim Goettert (Reichenschwand) - reeds
Denis Cuni Rodriguez (Cuba) - trombone
Günter Schmuck (Bamberg) - keyboards
Harald Weigel (Marktredwitz) - e-bass
Roman Seehon (Freising) - drums
Charly Böck (Ingolstadt) - percussion
presse und link: Papa Caliente

Samstag, 10. März 2018 - 19.30 Uhr - Cafe La Ola, Nürnberg, Hochstr.18
ACHIM GOETTERT "Blues Roots"
Achim Goettert - reeds
Peter Pelzner - e-guitar
Udo Schwendler - keyboards, misc.

Das Trio zeigt die spannenden Facetten des Blues durch alle Tonarten und Stile.
Weitere Infos hier.

25. Januar - 1. Februar 2018 - Valle Gran Rey, La Gomera
GOMERA STREET BAND
feat. Achim Goettert

Songs of the century

link

Freitag, 13. Oktober 2017 - 20.00 Uhr - Borgo Ensemble link
CcARTon

Rock, Blues, Jazz - das weite Feld der IMPROVISATION.

Achim Goettert - saxophon, bass (Papa Caliente, Improvisers Pool, The Lucky Rulers...)
Keili Keilhofer - e-guitar, bass, voc (Kevin Coyne Band, Jack Bruce, NC Brown Blues Band, The Lucky Rulers...)
Dieter Serfas - drums, voc, synth, misc (Embryo, Amon Düül II, Eartransport)

Rob Stephan - keyboards, reeds (Egersdörfer's Fast zu Fürth, Travelling Playmates, Theatermusik)
Lars Fischer - electronics (Klangkollektor, Saigon Quartett)

131019th

Montag, 25.September 2017 - 19.00 Uhr - Loft, Gostner Hoftheater
ACHIM GOETTERT "THE BLUES AC.T"
New Line-up 2017 - Blues & Rock
link

Reinhold Engelhardt - vocals
Achim Goettert - saxophon
Keili Keilhofer - e-guitar, voc
Rob Stephan - keyboards, accordeon


Samstag, 22. Juli 2017 - 19.00 Uhr - Foerstermühle Fürth link
ACHIM GOETTERT & HENDRIK GOSMANN
link
Musik zur Vernissage von
FRANZ JANETZKO
Achim Goettert - reeds
Hendrik Gosmann - double bass


Sonntag, 19. Februar 2017 - 17.00 Uhr - Skulpturenmuseum im Hofberg Landshut link
OLIVER KARBUS - ACHIM GOETTERT

Lesung mit Musik.

Oliver Karbus liest aus Sebastian Haffners "Geschichte eines Deutschen", Achim Goettert (reeds) interpretiert.

link

Sonntag, 22. Januar 2017 - 11.00 Uhr - KUNO, Kulturtreff Nord Nürnberg link
ACHIM GOETTERT TRIO

Aus der musikalischen Wundertüte: Improvisationen, Jazz, Chanson, Mysteriosa
download our music
Achim Goettert - saxophon, bass
Klaus Mages - drums, voc, synth, misc
Denis Cuni Rodriguez - trombone

ACHIM GOETTERT & DENIS CUNI RODRIGUEZ
Donnerstag, 17. März 2016 - 20.00 Uhr - Kunstmuseum Hersbruck, Amberger Straße 2, 91217 Hersbruck link
Musik zur Vernissage
Donnerstag, 14.April 2016 - 19.00 Uhr - Sparkasse Fürth, Kundenhalle, Maxstr. 32 link
Musik zur Vernissage von Werner Tögel

bessermann-k

Samstag, 7.Januar 2017 - 20.00 Uhr - Konzert anläßlich des Fürther Jazzworkshops, Musikschule Fürth, link
Samstag, 8. Oktober 2016 - 20.00 Uhr - Jazzkeller Bamberg, link
Freitag, 5. Februar 2016 - 20.00 Uhr - Kulturhammer Selb, link
PAPA CALIENTE - latin jazz - PRESSE
kann tatsächlich auf eine 33-jährige Bandgeschichte zurückblicken. Achim Goettert und Harry Weigel taten sich anfang der 80er in der FREDDIE FREELOADER GROUP (LP-Produktion mit dem damals 16-jährigen Wolfgang Haffner) zusammen, zu der Roman Seehon bald dazustieß. Daraus wurde 1984 das Latin Jazz Septett PAPA CALIENTE. Eine LP wurde beim Bayerischen Rundfunk aufgenommen und mehrere Live-CDs produziert. Hot Latin Rhythms sind das Markenzeichen bis heute geblieben, ergänzt durch weltmusikalische Klänge und Jazzfusion-Elemente, für die vor allem Günter Schmuck steht, der etliche Jahre dabei war. Brandneu in der Band ist der kubanische Posaunist Denis Cuni, den es frisch nach Nürnberg verschlagen hat.
Achim Goettert (Nürnberg) - reeds
Denis Cuni Rodriguez (Cuba) - trombone
Günter Schmuck (Bamberg) - keyboards
Harald Weigel (Marktredwitz) - e-bass
Roman Seehon (Freising) - drums
Charly Böck (Ingolstadt) - percussion
Gast: Stefan Schalanda (trumpet)
presse und link: Papa Caliente


Samstag, 19. März 2016 - 20.30 Uhr - Burgkeller Burgthann link
PAPA SKALIENTE - Ten Years After...
ein neuer Versuch ein heißes SKAJAZZ Programm zu präsentieren. Klassische Jazzstücke im SKA-Rhythmus, Verneigungen vor dem New York Skajazz Ensemble und den Skatalites, aber auch groovende Originals aus der Feder von Achim Goettert.

Achim Goettert (Nürnberg) - reeds
Harald Weigel (Marktredwitz) - e-bass
Charles Blackledge (Fürth) - drums
Peter Pelzner (Nürnberg) - guitar
Udo Schwendler - keyboards, misc.

Denis Cuni Rodriguez (aus Cuba) - trombone
presse und link: Papa SKAaliente

ee13

Freitag, 12. Juni 2015 - 20.00 Uhr - Freilichtbühne Fürth, Stadtpark link
ERNESTO ENTERPRISES
featuring EUGEN DE RYCK

grooves & trips to nowhereland link
Neue
Band, neuer Drive, neues Glück. Die musikalischen Pfade führen durch Funk & Fusion, Rock & Reggae, World Music & Freie Improvisation. Let us see what happens...

Achim Goettert - reeds
Eugen de Ryck - guitar, vocals
link, youtube video trio in weimar
Udo Schwendler - reeds, brass
Günter Schmuck - keys
Igl Schönwitz - e-bass
Charles Blackledge - drums

winterthur

Freitag, 14. November 2014 - Winterthur, Zürich, Schweiz
Samstag, 15. November 2014 - 20.00 Uhr - Eulenspiegel Wasserburg, Bodensee

SAIGON QUARTETT + ACHIM GOETTERT
schön improvisierte Musik
link

Johannes Hümmer - gitarre
Lars Fischer - double bass

Robert Behrendt - cayon, conga
Gerhard Burger - klarinette
Achim Goettert - reeds
quelledachvideo
- youtube1 - youtube2

pc6140808-th

Freitag, 8. August 2014 - 20.00 Uhr - Freilichtbühne Fürth, Stadtpark link
30 Jahre: PAPA CALIENTE
kann tatsächlich auf eine 30-jährige Bandgeschichte zurückblicken. Achim Goettert und Harry Weigel taten sich anfang der 80er in der FREDDIE FREELOADER GROUP zusammen, zu der Roman Seehon bald dazustieß. Daraus wurde 1984 das Latin Jazz Septett PAPA CALIENTE. Hot Latin Rhythms sind das Markenzeichen bis heute geblieben, ergänzt durch weltmusikalische Klänge und Jazzfusion-Elemente, für die vor allem Günter Schmuck steht, der etliche Jahre dabei war. Als Gast wurden der renommierte Trompeter Sebastian Strempel (Mitbegründer des Sunday Night Orchestra) sowie der Trommler Klaus Mages link eingeladen.

Achim Goettert (Nürnberg) - reeds
Harald Weigel (Marktredwitz) - e-bass
Roman Seehon (Freising) - drums
Günter Schmuck (Bamberg) - keyboards

Sebastian Strempel (Bamberg) - trumpet
Klaus Mages (Köln) - percussion
presse und link: Papa Caliente

stbrew1406

Samstag, 7. Juni 2014 - 20.00 Uhr - Kubaka Kalchreuth link
Achim Goettert "strange brew" link
Das Quartett kommt mit einem auserlesenen Programm selbstgebrauter moderner Jazz Kompositionen. Unkonventionelle Grooves, überraschende harmonische Wendungen und viel improvisatorische Freiheiten sorgen für spannende Hörerlebnisse.

Achim Goettert - reeds
Hendrik Gosmann - double bass
Jan Fredric Brill - drums

special guest:
Izabella Effenberg
- vibraphon

Freitag, 21. Februar 2014 - 20.00 Uhr - Jazzstudio Nürnberg link
Samstag, 22. Februar 2014 - 20.00 Uhr - Halle96 Veitsbronn-Siegelsdorf link
ACHIM GOETTERT "Blues Roots" link
Achim Goettert - reeds
Mandi Riedelbauch - reeds
Peter Pelzner e-guitar
Ralf Heilmann keys, barisax
Hendrik Gosmann - double bass
featuring Klaus Mages (Köln) - percussion

Das Trio zeigt die spannenden Facetten des Blues durch alle Tonarten und Stile. Die Stücke entstanden 1992 für ein Saxophonlehrbuch. Jetzt wurden die Duette neu bearbeitet und sind mit Gitarrenbegleitung durch einen der virtuosesten Bluesgitarristen im Balazzo Brozzi zu hören. Als Highlight anlässlich des 60 jährigen Jubiläums des Jazzstudio Nürnberg konnten die Jazz- und Bluesgrößen Mandi Riedelbauch, Hendrik Gosmann und Klaus Mages dazu gewonnen werden. Weitere Infos hier.

duo

Duo Goettert + Brill link zum Info
"musique sauvage" - Kriminaltangos und spannungsgeladene Musik
Achim Goettert - reeds, g, e-b
Jan Brill - drums, percussion

Freitag, 2. Dezember 2011 - 19.00 Uhr "Frankenkrimi" - Literaturlesung - Krimipodium link
Kulturzentrum Villa Leon, Nürnberg

Samstag, 2. Oktober 2010 - 19.00 Uhr Galerie Foerster Fürth - Ausstellungseröffnung der Bildhauerin Meide Büdel
Sonntag, 14. Juli 2010 - 11.00 Uhr Skulpturenlese 2010 Kalchreuth link
Sonntag, 25. April 2010 - 15.00 Uhr Kunstmühle Mürsbach link
Ausstellungeeröffnung von Prof. Ortwin Michl und Hans Karl Kandel.
Samstag, 16. August 2009 - 20.00 Uhr "Wortwärts" - Literaturfest - Krimipodium link
Polizeipräsidium Nürnberg
"Schöner Morden in der Heimat"

copyright_by_E_Malter

Donnerstag, 11. März 2004
Vernissage der Kunstausstellung
"Facing East - Menschenbilder in der zeitgenössischen Kunst Osteuropas"

SiemensForum Erlangen
Werner-von-Siemens-Strasse 50

DUO ACHIM GOETTERT + RAY KACZYNSKI

"GO EAST" - eastern pop # myths # no borders - an experimental journey

link zu Ray

balata

Freitag 23. Mai 2003, Jazzstudio Nürnberg

EXTENSIONS FOUR
-
iMPROVISIERTE mUSIK

ACHIM GOETTERT (Nürnberg) gebläse
MAREK BALATA (Krakau) stimme
JÖRG SCHIPPA (Berlin) e-guitar, electronics
RAY KACZYNSKI (Ulm/USA) percussion

click to site
Samstag 24. Mai 2003

100 Jahre Dreieinigkeitskirche
Nürnberg-Gostenhof

der Beitrag des
GOSTENHOFER JAZZTAGE e.V.
zu den Festwochen

EXTENSIONS

Festliche RaumKlangReise von ACHIM GOETTERT

Gesang - Gebläse - Perkussion
Klangkonzepte für den Kirchenraum Strukturierte Improvisationen Zeitgenössische Klänge
Neue Kompositionen

ACHIM GOETTERT (Nürnberg) gebläse
MAREK BALATA (Krakau) stimme
FRIEDEMANN GRAEF (Berlin) gebläse
FLORIAN KAPLICK (Schwabach) orgel
JÖRG SCHIPPA (Berlin) e-guitar, electronics
RAY KACZYNSKI (USA) percussion

Saxophon von GO SAXY, Krakauer Saxophonquartett (Ltg. Ryszard Krawczuk), Achim Seuberling
Gesang vom Ensemble VIVA VOCE
Sabine Rusam, Sopran
Bhawani Moennsad, Mezzosopran
Martin Spahn, Tenor
Markus Simon, Bariton
Georg Steinmeier, Michael Raths percussion

info

click to site
Fürth Kofferfabrik
Mittwoch 5. Juni 2002

lyrics & jazz
RUTH WEISS

Beatnick Litheratin und begnadete Performerin aus Californien
kommt nach ihren Erfolgen u.a. bei den Berliner Jazztagen nach Fürth und wird begleitet vom Jazztrio
:
Achim Goettert sax
Sandor Toth perc
Robert Bruckner bass

link Info + Bilder
link zu Ruth Weiss

HIP BAUT gratulierte Ortwin Michl zur Verleihung des Kulturpreis der Stadt Fürth am Dienstag 26. November 2002 im Stadttheater Fürth.

In den Fürther Nachrichten vom 28.11.02 schreibt Matthias Boll über den Abend im Stadttheater:
" Am Ende des Festaktes jedenfalls war die Stimmung perplex und verständnislos, da beileibe nicht jeder willens war, Jungs (Fürther OB) Äußerungen beim Wort zu nehmen. Neues zu entdecken und moderne Ideen zu unterstützen, hatte der als kulturpolitische Devise in seiner Laudatio auf den malenden Kulturpreisträger Ortwin Michl ... ausgegeben. Aber mit der Uraufführung des Michl gewidmeten Trios "faclakktospheres" von Achim Goettert (mit dem Komponisten sowie dem charismatischen Mandi Riedelbauch an Saxophon und Fagott und Stefan Hippe am Akkordeon) war das Publikum scheinbar hörbar überfordert. Dabei setzt das Stück kongenial das Schaffen Michls in Töne um: in Töne des Erkundens, der Suche, des Forschens; Töne irren, finden sich und gehen weiter. Ein brilliantes Geschenk der Stadt an den "Erkundenden" und "Reisenden" Michl (O-Ton Jung) und ein hoffnungsvolles Signal, dass das Neue, Sperrige und Unverzuckerte auch auf Festakten eine Chance hat. So setzt man Zeichen."

accordeonova 3

15. Juni 2002, Nürnberg, Tafelhalle - ACCORDEONOVA 2002
Konfrontation: Tango und Neue Musik

Uraufführung von "Hip Polska"
Ska für Akkordeonorchester und Tenorsaxophon von Achim Goettert
Nürnberger Akkordeonorchester
Dirigent: Stefan Hippe
Solist: Fred Munker (Akkordeon)
Achim Goettert (Saxophon)

Die Presse schreibt : Der Anschluss an zeitgenössische Musikproduktion gelingt von da aus bestens mit Achim Goetterts "Hip Polska". Die dreiteilige Komposition des 51-jährigen entwickelt sich aus einem sehr lockeren Dialog von solistischem (vom Komponisten selbst gespieltem) Saxofon und Akkordeon, in den sich langsam das Orchester mischt Der titelgebende zweite Satz treibt mit stark betonter Tanzrhythmik zwischen Polka und Ska sowie mächtigen Sound-Ballungen voran, um im "Out" wieder zwischen dem Improvisations-Flair der Soloinstrumente auszuklingen.
Hans-Jürgen Hafner,
Nürnberger Nachrichten, 17.5.2002
- die ganze Kritik findet sich hier
Die CD "Accordeonova 3" des Nürnberger Akkordeon Orchesters ist hier erhältlich: www.n-a-o.de

 

 

home

   
   
  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx